Positives Denken

Hallo Leute

Am Freitag war Silvia da! Wir haben einiges geschrieben. Zuerst musste ich aufzählen warum ich mich nicht mag. Dann Dinge dich ich an mir mag und jetzt soll ich versuchen Abends mit dem positiven Dingen ins Bett zu gehen. Es gelingt mir noch nicht gut Da ich heute wieder ein Aterax zur Beruhigung gebraucht habe. Weil die Angst vorm verschlafen Einfach noch überhand nimmt Aber seit dem Gespräch fühle ich mich tagsüber besser weil ich Wirklich versuche an positive dinge an und um mir zu denken.

Am Dienstag bin ich bei Christoph und Kerstin auf das freu ich mich schon sehr. Ich werde versuchen die Dinge die wir auf geschrieben haben mit Christoph und Kerstin zu besprechen Um mehr daraus Neuen Input Für das wieder schreiben am Buch zu holen.

Am 1. November bekommen wir Charlie Ich freue mich schon sehr darauf. Aber das habe ich mir letzten Blog Schon erzählt. Die Tage werden immer kälter. Sind noch 65 Tage bis Weihnachten. Dieses Jahr ist Rasend Schnell vergangenen.

Kerstin und ich Wollen wir uns mehr mit Gedanken reisen beschäftigen Ich bin ein Mensch der sich darauf nur schwer einlassen kann Aber ich möchte es versuchen vielleicht hilft es mir bei meinen Panikattacken.

Mehr gibt es Moment nicht zu erzähl

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag bis bald

Eure Ines

0 views0 comments

Recent Posts

See All

Ich habe mich informiert über Elektrokrampftherapie. Das ist Eine Therapieform die bei Depressionen eingesetzt wird ,dabei werden Elektronen am Kopf angebracht und ein kurzer Stromschlag wird durch da

Was passiert, wenn man zwischen Behinderung und Normalität hängt? Man ist nicht behindert genug für eine Behindertenwerkstätte, schafft es aber auch nicht einen Lehrberuf auszuüben. Gerade hier am Lan

Gerade im Zeitalter von Klimakatastrophen und den offensichtlichen Zeichen des Klimawandels, sollten alle Menschen sich darauf besinnen die Umwelt nicht noch mehr zu belasten. Jetzt wo gerade Greta Th